AIDA Mittelmeer Kreuzfahrten

Istanbul und Antalya sind immer wieder oft befahrene Ziele der AIDA Routen, so auch auf dieser. Dies sind aber nicht die einzigen beiden Ziele der Route ‚Mittelmeer 15‘ an Bord der AIDAstella. Zwei griechische Häfen sind auch mit von der Partie: Zum einen der Hafen von Rhodos, wo einst ein majestätischer Koloss über thronte und zum anderen Piräus, der Hafen von Athen.

Mit den Metropolregionen von Athen, Istanbul und Antalya auf einer einzigen Route vereint, erhalten Sie einen Geschmack des Lebens in diesen Städten. Abgesehen davon erwartet Sie in einer der geschichtsträchtigsten Regionen der Welt noch einiges an Infos und verborgenem Wissen. Die 7-tägige Kreuzfahrt ist also sowohl für Städtebummler als auch Hobby-Archäologen eine interessante Alternative zum Mallorca-Strandurlaub.

Mittelmeer 15

AIDAstella

  • 7 Tage
  • VARIO Innenkabine
  • 08.05.2015 bis zum 15.05.2015
  • Antalya, Istanbul, Athen / Piraeus, Rhodos, Antalya
  • Inkl. Flug
  • ab 1.109 € pro Person

Abgesehen von den interessanten Zielen mit viel zu erleben und entdecken, bietet Ihnen die AIDAstella eine geradezu perfekte Unterkunft für Ihre Reisen. An Bord erwartet Sie ein spannender Mix aus Entertainment, Wellness und Gaumenfreuden, der Ihnen die Zeit zwischen den Zielen versüßen wird.

Die Partystadt Antalya ist schon seit längerem ein absolutes Urlaubermekka – viele Touristen lernen während dem Aufenthalt in und um die Stadt allerdings nicht viel über deren Geschichte und weitreichende Vergangenheit. Die Stadt gibt es schon seit dem 2. Jahrhundert vor Christus und besitzt eine charmante Altstadt mit viel zu entdecken. Selbes gilt für Istanbul: Hier erwartet Sie viel neues. Die Stadt am Bosporus ist schließlich die einzige Metropole der Welt, die sich über zwei verschiedene Kontinente erstreckt.

Rhodos wurde, der Sage nach, einst vom Sonnengott Helios zu seinem persönlichen Reich erkoren. Daraus lässt sich schon schließen, dass Ihnen hier vieeel Sonne bevorsteht. Der Hafen der Stadt wurde einst von einem der sieben Weltwunder der Antike beheimatet: Dem Koloss von Rhodos. Dieser ist bei einem Erdbeben allerdings leider in sich zusammengebrochen und existiert heute nur noch in alten Aufzeichnungen. Dass es ihn aber einst gegeben hat, steht außer Frage. Ein anderes schönes Motiv, das es sogar noch gibt, ist die alte Akropolis, die Sie nach einem Aufstieg mit einem unvergleichlichen Panoramablick über die Insel belohnt.

Sollten Sie noch Fragen zur Route oder dem Schiff haben, sind wir gerne in den Kommentaren für Sie da.

Ihr beTravel Reiseteam